Get Das Ritterbild in den Schriften Bernhards von Clairvaux: Wie PDF

By Marcel Teiner

ISBN-10: 3640538501

ISBN-13: 9783640538508

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Historisches Seminar), Veranstaltung: „schildes ambet ist mîn paintings“ - Rittertum im Mittelalter, Sprache: Deutsch, summary: Obwohl Bernhard von Clairvaux bereits vor mehr als 850 Jahren gestorben ist, ist er in der heutigen Zeit noch außergewöhnlich intestine bekannt. Bernhard hat sich durch seine „Wirksamkeit in Kirche und Gesellschaft“ einen derartigen Namen gemacht, dass guy noch heute vom „Bernhardinischen Zeitalter“ spricht.
Aus seiner Vielzahl an Werken und Schriften soll in dieser Arbeit das Liber advert milites Templi – De laude novae militae im Mittelpunkt stehen, in dem Bernhard versucht, die Existenz und Berechtigung der Tempelritter zu legitimieren. Dabei soll sowohl die argumentative als auch die sprachliche artwork und Weise untersucht werden, mit der Bernhard von Clairvaux diesen Legitimationsversuch unternimmt. Zum besseren Verständnis der examine wird der Arbeit ein kurzer Abriss des Lebens von Bernhard von Clairvaux vorangestellt, in dem bewusst auf eine vollständige Biographie verzichtet worden ist und lediglich ein Schwerpunkt auf den für diese Fragestellung relevanten Aspekten liegt. Im Anschluss daran soll die Notwendigkeit seiner Schrift dargestellt werden, indem kurz auf die Vorgeschichte der Tempelritter und auf ihre Anfangsprobleme eingegangen wird. Den Hauptumfang der Arbeit wird dann die anschließende examine umfassen. In einer abschließenden Zusammenfassung soll die vorangestellte Fragestellung dann noch einmal knapp und konkret beantwortet werden.
Als Quelle liegt die kritische variation von Gerhard B. Winkler vor, der eine vollständige Quelleneditierung aller Werke Bernhards von Clairvaux vorgenommen hat. Die Schrift Liber advert milites Templi liegt bis heute in über one hundred twenty Kopien vor, so dass die Originalquelle sehr intestine rekonstruiert werden konnte. Wichtige Historiker, die sich mit diesem Thema auseinandergesetzt haben, sind Jean Leclercq, Gert Wendelborn, Peter Dinzelbacher und Josef Fleckenstein, auf die in dieser Arbeit auch häufig verwiesen wird.

Show description

Read or Download Das Ritterbild in den Schriften Bernhards von Clairvaux: Wie versucht Bernhard von Clairvaux die milites Christi zu legimitieren? (German Edition) PDF

Similar history in german books

Melanie Möger's Reichstage und Reformation: Der Wormser Reichstag 1521 PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 2,0, Universität Stuttgart (Geschichte der Frühen Neuzeit), Veranstaltung: Die Reformation im frühneuzeitlichen Europa, Sprache: Deutsch, summary: Luthers Thesenanschlag am 31. Oktober 1517 entfachte einen Konflikt um die Glaubenspaltung, der viele Jahrezehnte lang anhalten und Forscher der heutigen Zeit noch beschäftigen sollte.

Download PDF by Toralf Schrader: Der soziale und militärische Aufstieg von Sir Francis Drake

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte - Wirtschafts- und Sozialgeschichte/Neuere Neuste Geschichte), Veranstaltung: Kolonialismus: Ursachen - Erscheinungsformen - Entwicklungspfade , 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Sic Parvis Magna“ – vom Kleinen zum Großen.

Geschichte Des Neueren Dramas (German Edition) - download pdf or read online

Not like another reproductions of vintage texts (1) we haven't used OCR(Optical personality Recognition), as this results in undesirable caliber books with brought typos. (2) In books the place there are pictures similar to images, maps, sketches and so forth now we have endeavoured to maintain the standard of those photos, so that they signify thoroughly the unique artefact.

Der Hinrichter: Roland Freisler – Mörder im Dienste Hitlers by Helmut Ortner PDF

»… verpflichtet allein dem Gesetz, verantwortlich vor Gott und ihrem Gewissen" – die Worte, mit denen die neuen Richter des Volksgerichtshofes 1934 eingeführt wurden, sind der blanke Hohn. Denn das Sondergericht entwickelte sich besonders unter dem Vorsitz des hochintelligenten Psychopathen Roland Freisler zur effizientesten Mordmaschine der NS-Justiz.

Additional info for Das Ritterbild in den Schriften Bernhards von Clairvaux: Wie versucht Bernhard von Clairvaux die milites Christi zu legimitieren? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Ritterbild in den Schriften Bernhards von Clairvaux: Wie versucht Bernhard von Clairvaux die milites Christi zu legimitieren? (German Edition) by Marcel Teiner


by Robert
4.1

Rated 4.90 of 5 – based on 21 votes